Sprung von der Jahrtausendbrücke

Übrigens haben sich heute Nachmittag nicht nur die Enten ins kühle Nass begeben, auch ein Mann sprang kurz vor dem Entenrennen von der Jahrtausendbrücke um seinen Hund zu retten. Dieser war kurz zuvor in der Havel gelandet. Die Retter der DLRG reagierten zwar sofort, der Mann konnte jedoch noch aus eigener Kraft bis zum Steg schwimmen, wo ihn dann Helfer zusammen mit seinem Vierbeiner aus dem Wasser fischten. Wir hoffen das es beiden gut geht!

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.